Informationen
Anzeige

Crimmitschauer Nachtwächter reist nach Lippstadt

Crimmitschauer Nachtwächter reist nach Lippstadt
Bild:Stadt Crimmitschau

Rund 50 Türmer, Nachtwächter und andere Figuren trafen sich am vergangenen Wochenende zur Jahresversammlung der „Nachtwächtergilde“ in Lippstadt. Eingeladen hatte „Graf Bernhard“, der seit zehn Jahren mit Kettenhaube und Schwert unterwegs ist um durch die Stadt zu führen. Am Samstag zogen die Nachtwächter, Türmer und Figuren durch Lippstadt, um sich und ihre Heimatstädte an verschiedenen Stellen in der Innenstadt vorzustellen. Die Große Kreisstadt Crimmitschau wurde dabei
durch den Crimmitschauer Nachtwächter Helge Klemm präsentiert. Nachtwächter und Türmer waren früher in den Gemeinden und Städten unverzichtbar. Sie sorgten dafür, dass die öffentliche Ordnung gewahrt wurde und warnten die Bevölkerung vor anrückenden Feinden oder Feuern, die in der Stadt wüteten. Die „Deutsche Gilde der Nachtwächter, Türmer und Figuren e.V.“ hat es sich zur Aufgabe gemacht diese Tradition zu bewahren. Unser Tipp: Verschenken Sie einen Gutschein für einen Rundgang mit dem Crimmitschauer Nachtwächter! Erhältlich sind diese an der Stadt- und Touristinformation im Rathaus.

Telefonische Anmeldung und weitere Informationen gibt es in der Stadt- und Touristinformation der Stadtverwaltung Crimmitschau. Tel.: 03762 900 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!