Informationen
Anzeige

Crimmitschau - Kunst im öffentlichen Raum

Crimmitschau - Kunst im öffentlichen Raum

Kunst im öffentlichen Raum: Erfolgreiche Ausstellungseröffnung von Simone Tauber und Bärbel Wutzler in der Herrengasse

Am Samstag, dem 06. Juli 2024, fand die Eröffnung der Ausstellung von Simone Tauber und Bärbel Wutzler statt. Diese Ausstellung ist Teil des Projektes „Kunst im öffentlichen Raum“ und wird in den nächsten 6 Wochen in der Herrengasse 13 und der Badergasse 9 zu sehen sein.

Die Eröffnungsveranstaltung begann um 15 Uhr in der Herrengasse 13. Zur Begrüßung der Gäste wurden kleine Erfrischungen angeboten, die den Besuchern die Möglichkeit gaben, sich auszutauschen und die ausgestellten Kunstwerke der Schwestern zu bewundern. Ein besonderes Highlight der Eröffnung war die Versteigerung von zwei Aquarellen der Künstlerinnen. Diese Aquarelle, mit den Maßen 30 x 40 cm, hatten ein Startgebot von 70 €. Die Versteigerung läuft noch bis zum 01. August 2024. Die Übergabe der Bilder an die neuen Besitzerinnen oder Besitzer wird während der Vereinsvorstellung zum Stadtfest am 10. August 2024 zwischen 11 und 13:30 Uhr erfolgen.

Simone Tauber und Bärbel Wutzler hoffen, dass ihre Werke während der Ausstellungszeit viele Menschen anziehen und erfreuen werden. Die Ausstellung in den Schaufenstern der Herrengasse 13 und der Badergasse 9 bietet eine wunderbare Gelegenheit, Kunst im Alltag zu erleben und gleichzeitig einen Beitrag zur Verschönerung des öffentlichen Raums zu leisten.

Ähnliche Artikel