Informationen
Anzeige

Crimmitschau - Information zur Erneuerungsmaßnahme der Ortsdurchfahrt Gablenz

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr, NL Plauen, plant die Fahrbahnerneuerung der Ortsdurchfahrt Gablenz.

Die Baumaßnahme erstreckt sich auf einer Gesamtlänge von ca. 660 m. Geplant ist die Erneuerung der Asphaltschichten.

Die Ausführung wird unter Vollsperrung in 2 Bauabschnitten erfolgen. Der erste Bauabschnitt befindet sich im Bereich Mühlweg bis Gablenzer Hauptstraße Höhe HNR 33. Dieser ist vom 05.10. bis 24.10.2021 geplant.

Der 2. Bauabschnitt ist geplant vom Ortseingang bis Gablenzer Hauptstraße Höhe HNR 33 vom 25.10. bis 16.11.2021.

Für die Abfallentsorgung ist wie folgt zu beachten, dass Sackgassen ohne Wendemöglichkeit, Baustellenbereiche und Sperrfelder von Entsorgungsfahrzeugen nicht angefahren werden. Die Abfallbehälter sind am Entleerungstag bis 06:00 Uhr außerhalb des Baufeldes bereitzustellen. Durch die Abfallbehälter darf niemand behindert oder gefährdet werden. Diese sind nach der Entleerung schnellstmöglich wieder auf das Grundstück zu verbringen.

Weiterhin kommt es während der Baumaßnahme zu folgenden Bushaltestellenverlegungen:

Die Haltestelle Gablenzer Hauptstraße wird zur Haltestelle Lauenhainer Weg und die Haltestelle Dennheritz Abzweig Lauenhain zur Haltestelle Harthstraße verlegt. Die Linien 119 und 158 fahren ab 04.10.2021 über die Hohe Straße – Lauenhainer Straße zur Glauchauer Landstraße.

Die offizielle Umleitung erfolgt über die S 289 Crimmitschau zur S 290 und über Dänkritz nach Zwickau zur K 6705 und von dort zur B 93 Abfahrt Crimmitschau.
Es wird darauf hingewiesen, dass es im Waldsachsener Weg zwischen dem Ortseingang Crimmitschau und dem Abzweig nach Waldsachsen während der Baumaßnahme in Gablenz zu einer Verkehrsregelung mit Lichtsignalanlage kommt.
Es wird empfohlen, die ausgeschilderte Umleitungsstrecke zu nutzen, um den Rückstau so gering wie möglich zu halten.