Informationen
Anzeige

Meerane - Lesefreunde aufgepasst

Lesefreunde aufgepasst: Der Online-Katalog kommt - Stadtbibliothek Meerane startet mit neuem Service in den Herbst

Von zuhause aus im Bestand der Stadtbibliothek stöbern, selbstständig die Leihzeit ausgeliehener Medien verlängern oder von der heimischen Couch aus den nächsten Lieblingsschmöker reservieren – das war bislang in der Meeraner Bibliothek nicht möglich.

Aber jetzt! Ab 1. September 2021 geht der Medienbestand der Stadtbibliothek Meerane online – mit dem neuen Web-OPAC (engl. Online Public Access Catalogue = öffentlich zugänglicher Katalog)!
Mit dem Start dieses neuen Angebotes ist auf der Homepage der Stadtbibliothek (unter www.meerane.de/bibliothek) der Link zum Onlinekatalog zu finden, unter dem sich alle Interessierten über die Medien der Stadtbibliothek informieren können. Auch Lesungen und andere Veranstaltungen kann die Bibliothek dort bewerben und einen Überblick über aktuelle Themen geben, wenn nötig.

„Unsere Leserinnen und Leser können dann von zuhause aus nicht nur auf den Bestand, sondern auch auf ihr eigenes Nutzerkonto zugreifen, sofern sie sich mit ihrer E-Mail-Adresse zuvor bei uns in der Bibliothek registriert haben. Dann ist es ihnen möglich, selbstständig ihre Medien zu verlängern, Vormerkungen für entliehene Werke aufzugeben oder auch zu schauen, was sie bereits gelesen, gehört oder gespielt haben“, informiert Adriana Bellmann, Leiterin der Stadtbibliothek. Sie und ihr Team freuen sich sehr, dass den Meeraner Lesefreunden dieses Angebot nun zur Verfügung steht: „Für uns als Team ist Weihnachten mit der Bescherung dieses Jahr in den September gefallen, denn dass wir nun unseren Benutzerinnen und Benutzern einen Online-Katalog anbieten können, bedeutet eine große Erweiterung unseres Services, worüber wir uns riesig freuen! Die Stadtbibliothek kann nun zu jeder Zeit, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, besucht werden.“

Alle Interessierten sind eingeladen, sich ab dem 1. September 2021 im neuen Online-Katalog umzusehen und zu stöbern. „Für alle Fragen rund um die Nutzung des Kataloges stehen mein Team und ich jederzeit gern zur Verfügung“, versichert Adriana Bellmann. Jetzt kann die Lesezeit im Herbst kommen!

 

Ähnliche Artikel