Informationen
Anzeige
  • Aktuelle Seite:  
  • Startseite
  • Meerane
  • Meerane - Hochwasserschutz: Ufersicherung am Meeraner Seiferitzbach

Meerane - Hochwasserschutz: Ufersicherung am Meeraner Seiferitzbach

Meerane - Hochwasserschutz: Ufersicherung am Meeraner Seiferitzbach

An ausgewählten Stellen des Seiferitzbaches, unter anderem an der Höckendorfer Straße und am Annapark, wird derzeit eine Ufersicherung mit Weidenfaschinen und Wasserbausteinen durchgeführt. Diese sollen vor Uferabbrüchen bei Starkregen und Hochwasser schützen, informiert Sabine Schumann vom Dezernat Bauwesen und Umwelt, Sachgebiet Umwelt der Stadtverwaltung. Durchgeführt werden die Arbeiten von der Fa. Treske.

Weidenfaschinen sind gebündelte, meist verdrahtete Stränge aus holzigen Pflanzentrieben. Die Stränge der Weidenfaschinen haben einen Durchmesser von ca. 20 cm und eine Länge von 2,0 bis 2,5 m. Der klassische Einsatz ist im Bereich der Uferbefestigung von Bachläufen, Gräben und Flüssen. Die frische Weidenfaschine bietet im Gegensatz zu Totholzfaschinen Vorteile, da diese austreibt und die Weiden mit ihrem Wurzelwachstum zur Uferbefestigung beitragen.

Ähnliche Artikel