Informationen
Anzeige
  • Aktuelle Seite:  
  • Startseite
  • Meerane
  • Meerane – Schüler der Meeraner Tännichtschule überzeugt bei Sächsischer Geographie-Olympiade

Meerane – Schüler der Meeraner Tännichtschule überzeugt bei Sächsischer Geographie-Olympiade

Meerane – Schüler der Meeraner Tännichtschule überzeugt bei Sächsischer Geographie-Olympiade

Max Friedrich Röblitz aus der Klasse 7 der Meeraner Tännichtschule holte einen 1. Platz bei der Sächsischen Geografie-Olympiade.

Am 6. April 2022 fand in der IHK Dresden die 16. Sächsische Geographie-Olympiade statt. Mit dabei war auch Max Friedrich Röblitz aus der Klasse 7 der Oberschule Tännichtschule Meerane, der sich nach einem aufregenden Tag über den 1. Platz in der Klassenstufe 7 freuen konnte.

Sarah Hinz, Bereich Schulen / Kindertagesstätten der Stadtverwaltung Meerane, informiert: „Traditionell beginnt die Eröffnung mit einem Film über unsere wunderschöne Erde. Spätestens jetzt hatte jeder im Saal Gänsehaut und war aufgeregt. Der Geschäftsführer der IHK Dresden Herr Köhler eröffnete mit einem Grußwort an die Mädchen und Jungen die Veranstaltung. Es folgte eine Vorstellungsrunde der Schülerinnen und Schüler, bei welcher sie, inspiriert durch Herrn Köhler, die Herkunft ihrer Herkunftsorte beschreiben sollten. Hochkonzentriert lösten im Anschluss die 28 besten Geographie-Asse Sachsens die Aufgaben. Die 14 Besten der 7. Klassen mussten beispielsweise ein Klimadiagramm auswerten und die Jahresdurchschnittstemperatur bzw. den Jahresniederschlag berechnen, Gesteine bestimmen, topographische Objekte in eine stumme Karte rund um das Mittelmeer eintragen und Wissen zu Klimatypen, dem Eiszeitalter sowie geographischen Begriffen nachweisen. Die Zehntklässler sollten sich in den Metropolen der Welt gut auskennen und deren Wahrzeichen zuordnen. Abgeleitet von den Höhenstufen der Vegetation mussten Folgen des Klimawandels erkannt werden. Auch der Monsun in Indien forderte die jungen Leute. Topographisches Wissen war diesmal mit Fachwissen verknüpft, d. h. mit Oberbegriffen sollten Objekte in der Karte zusammengefasst werden.
Nach der geistigen Arbeit durften sich die Schülerinnen und Schüler am Buffet stärken und anschließend mit dem Lottchen durch Dresden fahren. Das Lottchen ist eine Straßenbahn, die die Sehenswürdigkeiten ansteuert. Ein Stadtführer gab ihnen dazu die Erklärungen.
Am Nachmittag fand die Siegerehrung mit Amtschef Herrn Kühner des Sächsischen Staatsministerium für Kultus statt. Die Freude war besonders groß bei Max Friedrich Röblitz von der Tännichtschule, denn er belegte den 1. Platz in der Klasse 7. Herr Kühner und Herr Köhler gratulierten jeder Schülerin, jedem Schüler und nahmen sich viel Zeit für ein persönliches Gespräch.“

Die Freude bei der Schulleitung der Oberschule Tännichtschule war ebenso groß. „Ich freue mich über deine hervorragende Leistung, herzlichen Glückwunsch“, gratulierte Schulleiter Uwe Brauner Max Friedrich Röblitz.

Ähnliche Artikel