Informationen
Anzeige
  • Aktuelle Seite:  
  • Startseite
  • Meerane
  • Dr. Peter Ohl – Ehrenbürger der Stadt Meerane

Dr. Peter Ohl – Ehrenbürger der Stadt Meerane

Dr. Peter Ohl – Ehrenbürger der Stadt Meerane

Dem Meeraner Bürgermeister a.D., Dr. Peter Ohl, wurde zum diesjährigen Neujahrsempfang für seinen Einsatz um das Wohl der Stadt und ihrer Bürgerinnen und Bürger nach einem Beschluss des Stadtrates der Stadt Meerane vom 25. April 2023 das Ehrenbürgerrecht der Stadt Meerane verliehen. In seiner Laudatio sprach Bürgermeister Jörg Schmeißer über den Lebensweg und die Verdienste Dr. Peter Ohls und dankte ihm für seinen großen Einsatz für das Wohl der Stadt Meerane.

Obwohl Dr. Peter Ohl nicht in Meerane geboren wurde, hat er diese Stadt zu seiner Heimatstadt gemacht und er hat das Gesicht der Gemeinschaft durch seine vielfältigen Verdienste maßgeblich geprägt.
Er wurde den Meeranerinnen und Meeranern als Arzt bekannt. Zunächst absolvierte er im Meeraner Krankenhaus bei Dr. Lutter seine Ausbildung zum Facharzt als Allgemeinmediziner. Danach galt ab seinem ersten Arbeitstag am 1. Oktober 1966 in der staatlichen Arztpraxis II am Altmarkt 12 für ihn die Maxime: Der Patient steht an erster Stelle. Eine Haltung, die nicht nur auf dem Papier existierte, sondern die er in unzähligen Hausbesuchen und im persönlichen Engagement für seine Patientinnen und Patienten unter Beweis stellte.
Dr. Peter Ohl hat sich nicht nur als Allgemeinmediziner, sondern auch als Politiker einen Namen gemacht. Seine Bemühungen für seine Mitmenschen und die Stadt prägten sein Leben. Während der Vorwendezeit und der friedlichen Revolution engagierte er sich politisch, organisierte Montags-Friedens-Märsche und erreichte mit der Herausgabe des Meeraner Blattes die Bürgerinnen und Bürger auf seine eigene Weise. Die erste Ausgabe erschien am 18. November 1989, vor der deutschen Einheit in einer ungewissen Zeit. Er prägte die Zeit des Umbruchs und suchte nach neuen Ansätzen, um Meerane als eine lebenswerte Stadt für alle Bewohnerinnen und Bewohner zu gestalten. 1990 wurde er mit überwältigender Mehrheit zum Bürgermeister gewählt, obwohl er ursprünglich nicht selbst kandidieren wollte. Er beschreibt seinen Schritt in das Bürgermeisteramt als schwer überlegt und nur dadurch begründbar, dass es nun nicht mehr ein einzelner Patient war, der seine Hilfe brauchte, sondern eine „kranke Stadt“.

Nach seiner Zeit als Bürgermeister verfolgte er in den vergangenen 20 Jahren mit großem Engagement Projekte auf dem Meeraner Friedhof, die ihm Herzensprojekte wurden. Als Vorsitzender des Fördervereins Friedhof Meerane e.V. begeisterte er die Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt und akquirierte Fördermittel. Dr. Ohl konnte beispielsweise die Landtagsabgeordnete Ines Springer, die Bundestagsabgeordneten Marco Wanderwitz und Carsten Körber und den Sächsischen Ministerpräsidenten für seine Vorhaben gewinnen. So konnte mit Unterstützung aus der Bürgerschaft, mit Spenden von Unternehmen und mit Fördermitteln die Restaurierung der Neuen Friedhofskapelle und der Alten Kapelle realisiert werden.

Das Herz von Dr. Peter Ohl schlägt nicht nur für die Medizin und die Stadt Meerane, sondern auch für die Musik. Man kann auch sagen, dass sich sein Leben in den Akkorden des Jazz widerspiegelt, in denen er sein Talent als Banjo-Spieler in der „Hot and Blue Jazz Band“ entfaltete. In der Musik und in seinem Wirken zeigte sich stets Dr. Peter Ohls Fähigkeit zur Improvisation und Anpassung.
Bürgermeister Jörg Schmeißer schloss seine Laudatio mit einem herzlichen Dank an Dr. Peter Ohl, den er unter tosendem Applaus zu sich auf die Bühne bat. Für ihren Ehrenbürger erhoben sich alle Gäste von den Plätzen und zeigten ihre hohe Anerkennung mit dieser Standing Ovation.

Im Gespräch mit Bürgermeister Jörg Schmeißer und Moderator Udo Schnabel berichtete Dr. Peter Ohl aus seinem bewegten Leben und sprach über seine Beziehung zur Stadt Meerane. Die Liebe zu Meerane begann für Dr. Peter Ohl mit seinen Patienten, den Meeraner Bürgerinnen und Bürgern, die ihm mit Begeisterung und Stolz aus der Geschichte ihrer Stadt erzählten und ihn mit ihrem Tatendrang berührten. Das hat ihn in seinem Einsatz für die Stadt bestärkt. Auch die hervorragende Zusammenarbeit mit seinen Praxismitarbeiterinnen war für ihn von großer Bedeutung. An jede von ihnen richtete er großen Dank. Seine Wegbegleiter wechselten, doch allen ist er dankbar für die Begleitung in all seinen Tätigkeiten.
Eine Konstante durch die Etappen seines Lebens stellt für ihn aber die Familie dar. Sie spielt die wichtigste Rolle in seinem Leben. An seine Familie, insbesondere an seine Ehefrau Heidi Ohl, richtete er großen Dank für die immerwährende Unterstützung.
Auf die Frage, was er seiner Stadt mit auf den weiteren Weg geben könnte, antwortete Dr. Peter Ohl, dass es wichtig ist, alle Menschen zu erreichen und in die Gemeinschaft einzubeziehen. Insbesondere diejenigen, die am Rande stehen. Die Kraft des Zusammenhalts stellt einen Leitgedanken seines Lebens und seines Wirkens dar. Dr. Peter Ohl vertraut auf diese Stärke und blickt mit Zuversicht auf die Zukunft der Stadt Meerane.

Dr. Peter Ohl trug sich anschließend in das Goldene Buch der Stadt Meerane ein, wo es heißt:

Ehrenbürgerrecht verliehen am 5. Januar 2024 an Herrn Dr. Peter Ohl Bürgermeister der Stadt Meerane a.D.

Gründungsmitglied der hot and blue Jazzband Meerane (1973), des Meeraner Bürgervereins (1990), der Freien Wähler Meerane (1991), des Förderkreises Friedhof Meerane (2011) und seit 1989 Herausgeber des Meeraner Blattes

„In Dankbarkeit blicke ich zurück auf eine spannende Zeit in der deutschen Geschichte, zu der ich meine Heimatstadt Meerane als Hausarzt von 1966 bis 1990 und als Bürgermeister von 1990 bis 2001 gestaltend begleiten durfte.“

 

Die Verleihung des Ehrenbürgerrechts an Dr. Peter Ohl fand im Beisein von Herrn Pfarrer Dietmar Koenitz statt, dem selbst am 28. April 2002 das Ehrenbürgerrecht verliehen wurde. Von 1988 bis 2002 war er als Pfarrer in Meerane und Waldsachsen tätig. Er war Theologe und Seelsorger und er beeinflusste die politische Kultur Meeranes. Seine Ziele waren die Versöhnung und der Frieden. Mit seinen Projekten war diese Zielsetzung auch in seinem Wirken in Meerane deutlich. Er bestärkte die Menschen, füreinander da zu sein und sich gegenseitig zu unterstützen. Diese Gedanken der gegenseitigen Rücksichtnahme und der Gemeinschaft, die Pfarrer Dietmar Koenitz in Meerane stärkte, prägten auch das Leben Dr. Peter Ohls. In Andenken an ihren Einsatz für die Entwicklung der Gemeinde und das Wohl ihrer Bürgerinnen und Bürger erinnert die Stadt Meerane an ihre Ehrenbürger Herr Oberpfarrer Georg Krause, Herr Wolfram Weiß, Herr Pfarrer Dietmar Koenitz, Herr Günter Drews und Herr Dr. Peter Ohl. Ihren Ehrenbürgern ist die Stadt Meerane zu großem Dank verpflichtet.

Ähnliche Artikel