Buchsommer Sachsen 2021 in der Stadtbibliothek Meerane - Eröffnung am 14. Juli 2021

Vom 14. Juli bis 4. September heißt es wieder "Beim Lesen tauch' ich ab"

Die Zahl „7“ ist bekanntermaßen eine Glückszahl. Also kann der siebente Buchsommer für Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 16 Jahren in der Stadtbibliothek Meerane ja eigentlich nur ein voller Erfolg werden! Eröffnet wird der diesjährige Buchsommer Sachsen am 14. Juli 2021, um 16:00 Uhr. Alle interessierten Mädchen und Jungen sind ganz herzlich zur Eröffnung in die Stadtbibliothek, August-Bebel-Straße 49, eingeladen. Wie immer wird an diesem Nachmittag das Buchsommer-Regal mit den neuen Büchern enthüllt.

„Ab dem 14. Juli 2021 heißt es also wieder für alle Bücherwürmer: ‚Beim Lesen tauch‘ ich ab!‘ Die Teilnehmer des Buchsommers können sich auf etwa 130 neue Bücher freuen, vollgepackt mit Geschichten von spannenden Kriminalfällen, atemberaubenden Abenteuern und fantastischen Welten“, macht Adriana Bellmann, Leiterin der Stadtbibliothek, Lust aufs Schmökern. „Bis zum 4. September 2021 kann gelesen werden bis zum Abwinken!“

Alle Mädchen und Jungen zwischen 11 und 16 Jahren, die viel Spaß am Lesen haben, sind herzlich eingeladen, sich in der Stadtbibliothek Meerane für den Buchsommer anzumelden. Die Anmeldung ist ab sofort möglich, aber auch zu jedem späteren Zeitpunkt während des Buchsommers. Bei ihrer Anmeldung erhalten die Kinder und Jugendlichen ein Leselogbuch, in dem sie ihre gelesenen Bücher vermerken und persönlich bewerten können. Wer mindestens drei Bücher liest, erhält ein Zertifikat. Dessen Übergabe erfolgt zur Abschlussparty im September.

„Dieses Jahr halten wir noch etwas Neues für unsere Buchsommer-Teilnehmer bereit“, verrät Adriana Bellmann. „Unter dem Link www.meerane.de/neuerscheinungen können nach dem Start des Buchsommers alle Titel, die neu für den Buchsommer erworben wurden, mit Cover und Inhalt online eingesehen werden. Unser Team ist bemüht, jeden Tag zu aktualisieren, welche Bücher verliehen sind und welche nicht. So können die Jugendlichen bereits von zu Hause aus im Bestand stöbern und uns gern kontaktieren, wenn wir für sie ein Buch reservieren sollen. Die Titelauswahl ist gewissermaßen vom heimischen Liegestuhl aus möglich“, erklärt sie.

Eine beliebte Tradition ist es inzwischen auch, dass die Buchsommer-Teilnehmer mit ihrer Stimme zur Entscheidung beitragen, welcher Autor oder welche Autorin den Buchsommer-Leserpreis 2021 bekommt. Für die Abstimmung stehen die nominierten Titel zum Test-Schmökern bereit. „Die Abstimmung wird dieses Jahr erstmalig online erfolgen“, informiert Adriana Bellmann. „Natürlich sind wir wieder ganz gespannt auf das Ergebnis!“

In ganz Sachsen beteiligen sich mittlerweile weit über 100 Bibliotheken am Buchsommer und es werden jedes Jahr mehr. Auch die Zahl der angemeldeten Kinder und Jugendlichen wächst beständig. „Im Jahr 2020 haben 57 Mädchen und Jungen in der Stadtbibliothek Meerane am Buchsommer teilgenommen. Das war ein neuer Rekord! Wir hoffen, dass uns die Zahl 7 großes Glück bringt und wir diesen Rekord erneut erreichen – oder vielleicht sogar knacken!“, meint Adriana Bellmann augenzwinkernd. „Darum freut sich das Team der Stadtbibliothek auf ganz viele eifrige junge Leser!“ Schließlich ist es das Ziel des Projektes, die Kinder und Jugendlichen zum Lesen in der Freizeit zu motivieren und ihre Lesekompetenz zu erhöhen.

Der Buchsommer Sachsen wird gefördert vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus und durch den Landesverband Sachsen im Deutschen Bibliotheksverband e. V. koordiniert. Die Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

 

Ähnliche Artikel